Freitag, 27. Januar 2017

HANDGESTRICKTES TUCH NYMPHALIDEA BY MELINDA VERMEER

Nymphalidea Von  Melinda  VerMeer Nymphalidea ist der   Name einer der größten  Schmetterlingsgattungen, deren   Arten auf der ganzenWelt   vorkommen. Mit der Netzkante   und den kompakten Ringen, die   die Keile trennen erinnert mich   das Design an zart geäderte   Schmetterlingsflügel. Es wurde für   die Nutzung von Garn mit langen   Farbverläufen und  kontrastfarbenem, einfarbigen   oder leicht schattiertem Garn   entworfen. So unterscheidet sich   jedes Segment von dem  vorigen   und dem folgenden und ist damit  einzigartig wie die Flügel eines   Schmetterlings. Die Tuchkonstruktion beginnt mit dem   Anschlag weniger Maschen am  linken Rand und nimmt zu einem  flachen Dreieck zu, um dann an   der rechten Seite zu enden. Es   kann leicht an die vorhandene   Garnmenge, andere Garnstärken   und andere Größen angepasst  werden, ganz dem Geschmack  des einzelnen Strickers  entsprechend.  

Material des Musters: [HF]   Schoppel  Wolle Zauberball Crazy     [KF] Malabrigo Sock - 1 Strang Empfohlene Nadelstärke:- 1  Knäuel [Benutzen Sie immer eine   Nadelstärke, mit der sie auf die   Maße der Maschenprobe   kommen.] 60 cm Rundstricknadel   der Stärke 4mm Sonstiges: Nadel   zum Fäden vernähen Maschenprobe: 18 Maschen/32   Reihen = 10 x 10 cm, glatt rechts Endgültige Maße: Breite ca.152   cm, Länge ca. 38 cm Vielen Dank   an Knitty.com für die  Veröffentlichung des   Nymphalidea in der 2013 Deep   Fall Ausgabe und an Nadja Thiel   für die deutsche Übersetzung

Hinweis: Für das Beispiel wurde   Garn in Sockenwollstärke   verwendet. Das Design funktioniert aber genauso gut mit dünnerem   oder dickerem Garn.Verwenden Sie die zum Garn passende Nadelstärke.  

Kommentar veröffentlichen